BUCH DES MONATS

Buch des Monats Oktober 2017
Mit welchem Werk hat Martin Luther die größte Wirkung erzielt, in seiner Zeit und bis heute? Nicht mit den 95 Thesen gegen den Ablass, auch nicht mit seiner Bibelübersetzung, sondern mit seinen 36 geistlichen Liedern, die allesamt aus den praktischen Bedürfnissen der Gemeinden entstanden und sich unvergänglich ins protestantische Gedächtnis eingeschrieben, eingesungen haben.
Buch des Monats September 2017
herausgegeben von Hans-Peter Grosshans, Herman J. Selderhuis, Alexander Dölecke und Matthias Schleiff
Buch des Monats August 2017
The religious refugee first emerged as a mass phenomenon in the late fifteenth century. Over the following two and a half centuries, millions of Jews, Muslims, and Christians were forced from their homes and into temporary or permanent exile.
Buch des Monats Juli 2017
Dieser Band umfasst die Korrespondenz Bèzas von 1603 bis zu seinem Tod im Jahr 1605 in Genf und schließt damit die Reihe der Correspondance ab.
Buch des Monats Juni 2017
Die erste umfassende kritische Edition der Schriften und Briefe Andreas Bodensteins von Karlstadt
Buch des Monats Mai 2017
In diesem Band dokumentieren namhafte Autoren auf dem Gebiet der Lutherforschung und der reformierten Theologie die internationale Forschung zur Rezeption Martin Luthers im Calvinismus
Buch des Monats Februar 2017
Wie ein unbekannter Mönch eine deutsche Kleinstadt zum Zentrum der Druckindustrie und sich selbst zum berühmtesten Mann Europas machte – und die protestantische Reformation lostrat