Abendmahl

Die Sakramente als göttliche Pädagogik

Taufe und Abendmahl nach Johannes Calvin. Von Georg Plasger, Siegen
Die Sakramente sollen Menschen zu Christus hinführen. Das Besondere an ihnen im Unterschied zur Predigt? Sie sprechen neben dem Hören auch andere Sinne des Menschen an: den Geruchs-, den Tast- und den Geschmackssinn. Mit dieser "ganzheitlichen Pädagogik" passt Gott sich den begrenzten menschlichen Fähigkeiten an, sein Wort aufzunehmen.

Das Abendmahl kulturhistorisch betrachtet

Ungewöhnliche Perspektiven von Peter Wick auf dem Reformierten Gemeindeforum in Siegen
Auf eine kulturhistorische Reise in die vorchristliche römische und griechische Geschichte des Mahls am Abend hat Prof. Dr. Peter Wick seine recht zahlreichen Zuhörerinnen und Zuhörer mitgenommen. Das Reformierte Gemeindeforum (ehemals Reformierte Konferenz) Südwestfalen lud am 14. April nach Siegen ein, um über Bedeutung und Form des Abendmahls nachzudenken.

Das reformierte Verständnis vom Abendmahl

Bbiblische Grundlagen, reformatorische und ökumenische Erkenntnis

Den Abendmahlskelch teilen - geht das jetzt noch?

EKHN: Corona-Virus hat auch Einfluss auf Gemeindeleben
Das Coronavirus hat auch Hessen-Nassau erreicht. Die evangelische Kirche gibt hier Tipps zur Vorbeugung und Orientierungshilfen für Gemeinden und Einrichtungen. Auch für die Ansteckungsgefahr beim Abendmahl.

Eine Neueinschätzung des Zweiten Abendmahlsstreites

Corinna Ehlers erhält den J.F. Gerhard Goeters-Preis 2021
Der Vorstand der Gesellschaft für die Geschichte des reformierten Protestantismus e.V. hat Dr. Corinna Ehlers (Mainz) den J.F. Gerhard Goeters-Preis 2021 für ihre Dissertation „Konfessionsbildung im Zweiten Abendmahlsstreit (1552–1558/59)“ zuerkannt.
< 11 - 15 (15)