STEFAN TEMMINGH & CAPRICORNUS CONSORT BASEL

Di., 11. Feb. 2020, 19:30 Uhr

Stefan Temmingh, Blockflöte und
Capricornus Consort Basel, Barockensemble

A. Vivaldi Blockflötenkonzerte: RV 312, RV 445, RV 442, RV 443
J. S. Bach Präludien: BWV 731, BWV 1057, BWV 770, BWV 1060, BWV 643

Der Südafrikaner Stefan Temmingh, ECHO-Preisträger 2016 als Instrumentalist des Jahres (Flöte), gehört zur Weltspitze auf der Blockflöte und lebt in München. Ein Blick in seine Diskographie zeigt, dass hier ein Künstler am Werk ist, der nicht nur wiederholt, sondern neue Traditionen schafft und Maßstäbe setzt. Bereits mit seinem hochgelobten Debüt „Corelli à la mode“ gelang es ihm, die Grenzen von Repertoire und Klang zu sprengen. Seine CDs mit der Sopranistin Dorothee Mields „Inspired by Song“ und „BIRDS“ wurden von der Presse bejubelt, vielfach ausgezeichnet und führten 2016 zur Verleihung des renommierten ECHO Klassik. Seine neue Vivaldi-CD wurde 2018 mit einem International Classical Music Award, der Editor’s Choice von Gramophone und dem Diapason d’or als „die neue Referenz für dieses Repertoire“ (Diapason) ausgezeichnet.

Dienstag, 11. Februar 2020
Johannes a Lasco Bibliothek
Kirchstraße 22
26721 Emden

Eintritt:
25,00 bis 29,00 €
erm. 12,50 bis 14,50 €

Eine Veranstaltung von

zum kulturevents-Spielplan 2019/20