Agende ''Berufung–Einführung–Verabschiedung'' online verfügbar

auf: www.gottesdienstbuch.de

Zur Agende "Berufung-Einführung-Verabschiedung"

UEK. VELKD. Zum 1. Advent (2. Dezember 2012) wird die elektronische Version der Agende „Berufung -  Einführung - Verabschiedung“ freigeschaltet.

Nach der Buchausgabe, die Ende September erschienen war, können nun die liturgischen Formulare der Agende mit allen Vorteilen einer elektronischen Verfügbarkeit genutzt werden. So werden nach Angabe der jeweiligen Landeskirche bereits spezifische regionale Dienstbezeichnungen automatisch in die Formulare übernommen. Automatisch angeglichen werden auch die Anreden an eine oder mehrere Personen, an eine Frau oder einen Mann. Die Nutzer können darüber hinaus zusätzliche Texte in die Formulare einfügen und ihr individuelles liturgisches Formular in vorgegebenen Formaten ausdrucken und speichern.

Der Zugang zur Agende erfolgt über die Internetseite www.gottesdienstbuch.de. Nach Anmeldung und Login erschließen weitere Hinweise den Gebrauch der elektronischen Agende.

Mit „Berufung - Einführung - Verabschiedung“ war in der Verlagsgemeinschaft Evangelisches Gottesdienstbuch – einer Kooperation des Lutherischen Verlagshauses in Hannover und des Luther-Verlags in Bielefeld – eine neue Agende für die Gliedkirchen der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD) und der Union Evangelischer Kirchen (UEK) erschienen. Sie enthält Ordnungen und Gestaltungshinweise für die Gottesdienste, in denen kirchliche Mitarbeitende zu Beginn oder am Ende ihrer Tätigkeit gesegnet werden.

Bibliographischer Hinweis: Berufung - Einführung - Verabschiedung, Agende 6, Format: 17 x 24 cm, 368 Seiten, Lutherisches Verlagshaus Hannover, 2012. ISBN 978-3-7859-1093-1. Preis: 45,00 Euro. Herausgegeben von der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD) und der Union Evangelischer Kirchen (UEK).

Hannover, 27. November 2012

Karin Bertheau
Pressestelle der UEK

Dr. Eberhard Blanke
Pressesprecher der VELKD

Zur Agende "Berufung-Einführung-Verabschiedung"