Orte der Reformation - Emden
Bd. 13 der Reihe "Orte der Reformation" erscheint im Auftrag der Johannes a Lasco Bibliothek Emden hrsg. von J. Marius J. Lange van Ravenswaay, Klaas-Dieter Voß und Wolfgang Jahn


Neu: Geschichte und Wirkung des Heidelberger Katechismus
Matthias Freudenberg/ J. Marius J. Lange van Ravenswaay (Hg.)
Vorträge der 9. Internationalen Emder Tagung zur Geschichte des reformierten Protestantismus


Macht des Glaubens - 450 Jahre Heidelberger Katechismus
Das Buch zur Ausstellung im Heidelberger Schloss 2013


 
 

 

 

Stiftung äußert sich zu juristischen Verfahren
Die Stiftung Johannes a Lasco Bibliothek hat am Donnerstag, 27. März 2014, erstmals öffentlich zu den rechtlichen Auseinandersetzungen mit ihrem ehemaligen Vorstand, Dr. h.c. Walter Schulz, Stellung bezogen. In einem Pressegespräch begründeten die Vorstände Dr. Marius Lange van Ravenswaay und Wilhelm Neef sowie der Kuratoriumsvorsitzende, Kirchenpräsident Dr. Martin Heimbucher, das Handeln der Stiftung.
01. - 04. Mai 2014
Das internationale Symposion zu "Karl Barth als Lehrer der Versöhnung (1950-1968): Vertiefung - Öffnung - Hoffnung" findet vom 01. - 04. Mai 2014 in der Johannes a Lasco Bibliothek statt.
03. - 05. Juli 2014 in Siegen
Die Gesellschaft für die Geschichte des Reformierten Protestantismus e.V., das Seminar für Evangelische Theologie der Universität Siegen und die Johannes a Lasco Bibliothek Emden organisieren vom 3.-5. Juli 2014 in Siegen die Internationale Konferenz Der Erste Weltkrieg und die reformierte Welt.
25. - 27. Juli 2014
Das internationale Symposion: „Die Wahrheit ist untödlich“- Märtyrerspiegel und ihre Bedeutung für die konfessionelle Identität und Spiritualität in der Frühen Neuzeit findet vom 25. - 27. Juli in der Johannes a Lasco Bibliothek statt.
17. - 22. Aug. 2014 in Münster
Das Seminar für reformierte Theologie der Universität Münster, die Theologische Fakultät Apeldoorn und die Johannes a Lasco Bibliothek laden ein zur Reformierten Sommeruniversität