Fremde(s) aushalten – Migration und Aggression in Europa, Tolerating Strangeness – Migration and Aggression in Europe

17. - 20. Feb. 2016

Eine Tagung des Europäischen Gebietes
der Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen
und des Reformierten Bundes, in Kooperation mit der Ev.-reformierten Kirche und der Johannes a Lasco Bibliothek Emden

Angesichts historischer und gegenwärtiger Entwicklungen von Flucht, Migration und Asyl widmet die Tagung sich der Erfahrung des „Fremdseins“, der Integration und fragt, inwieweit die Theologie Johannes Calvins eine „Migrantentheologie“ ist, die reformierten Kirchen ein bestimmtes Erbe hinterlässt.

Under the impression of historical and present situations of flight, migration and asylum the conference addresses experiences of strangeness and integration raising the question, whether John Calvin’s theology is a “migrants’ theology” that leaves a legacy for Reformed Churches.

Konferenz-Sprache: Deutsch und Englisch
Teilnahmegebühr: 35 €
ermäßigt für Studierende: 20 €
Anmeldung bitte bis zum 01.12.2015 in der
Geschäftsstelle des Reformierten Bundes
Knochenhauerstr. 42
30159 Hannover
E-Mail: info@reformierter-bund.de
Tel. 0511 - 47399374
Weitere Informationen:
Sabine Dreßler, Theol. Referentin für Ref. Ökumene
E-Mail: dressler@reformierter-bund.de
Tel. 0511 - 47399376

Flyer zum Download