de | en

Besucherinformation

Engagement

Partner engagieren sich zu Gunsten der Johannes a Lasco Bibliothek, als Spender, Förderer, als Ehrenamtlicher oder als Mitglied der Gesellschaft der Freunde.

Wir freuen uns auch Sie für unsere Institution begeistern und mit Ihrer Unterstützung unser Haus noch attraktiver gestalten zu können!

    Das großartige Engagement hilft der Johannes a Lasco Bibliothek dabei erstklassige Ausstellungen zu präsentieren, seinen Forschungsauftrag zu erfüllen, seinen Sammlungsbestand um einzigartige, bedeutende Werke zu erweitern und ein vielseitiges kulturelles Angebot zu gestalten.

    Die Förderungsmöglichkeiten sind dabei so vielfältig! Ob kleine, große oder regelmäßige Spenden, bis zu Schenkungen und Nachlässen, wir freuen uns über Ihre Unterstützung!

    Bei Fragen kontaktieren Sie Claudia Renn unter +49 4921 9150-28 oder per E-Mail: renn@jalb.de
    Bewahren Sie eines der bedeutendsten Kulturdenkmale Ostfrieslands und des reformierten Protestantismus.

    Unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende:

    Unser Bankkonto
    Stiftung Johannes a Lasco Bibliothek Große Kirche Emden
    IBAN: DE 14 3506 0190 2020 0000 18
    BIC: GENODED1DKD
    Bank für Kirche und Diakonie

    Große Visionen brauchen eine starke Hand!

    Deshalb unterstützen namhafte Institutionen die Arbeit der Johannes a Lasco Bibliothek. Sie begleiten als Förderer wichtige Forschungsprojekte, und ermöglichen als Sponsoren erstklassige Ausstellungen. Bis heute präsentiert sich die Johannes a Lasco Bibliothek als Begegnungsstätte für zahlreiche Besucher. Wir konnten bereits umfangreiche Ausstellungen mit begleitenden Rahmenprogramm, unterschiedliche Vortragsreihen, Tagungen aber auch Forschung mit internationaler Wahrnehmung in unserem Hause etablieren. Ohne die Förderer und Sponsoren, die nicht nur den ständigen Ablauf garantieren, sondern auch Sonderprojekte finanziell unterstützen, wäre dies nicht möglich gewesen.

    Begleiten Sie uns als Sponsor, Förderer oder als Partner und stellen Sie Ihr kulturelles Engagement öffentlichkeitswirksam dar.

    Kontaktieren Sie Claudia Renn unter +49 4921 9150-28 oder per E-Mail: renn@jalb.de

    Freiwilliges Engagement ist auch bei uns nicht wegzudenken. Deshalb danken wir jeden, der seine Kenntnisse, Erfahrungen und Fähigkeiten freiwillig und unentgeltlich für uns einsetzt. Ohne die Ehrenamtlichen könnten wir dieses Haus nicht ohne Weiteres in diesem Umfang erhalten und unser Angebot stets erweitern.

    Welche Bereicherung für unser Haus!

    Auch die Ehrenamtlichen profitieren davon; Sie erfahren Anerkennung und knüpfen neue Kontakte. Deshalb freuen wir uns über jeden, der die Initiative ergreift und sich aktiv für Veränderung in unserem Hause einsetzt.

    Falls Sie sich für eine ehrenamtliche Tätigkeit in unserem Hause interessieren, kontaktiren Sie Dr. Klaas-Dieter Voss unter: +49 4921 9150-19 oder voss@jalb.de

    Wir freuen uns auf Sie!

    Unter dem Motto „GESCHICHTE erfahren, KUTUR erleben, DENKMAL bewahren“ haben wir im Jahr des 500. Reformationsjubiläums die Suche nach 1517 Steinpaten gestartet. Mit diesem Aufruf möchten wir die Spender ermuntern, unsere Arbeit zu unterstützen, damit wir das Haus noch attraktiver gestalten und auch in Zukunft die Teilhabe am kulturellen Erleben für viele Menschen verwirklichen können.

    Ob als Geschenk für Mitarbeiter, Freunde oder Verwandte - eine Steinpatenschaft ist eine besondere Gelegenheit, auf Dauer mit unserer Stiftung verbunden zu bleiben. Die Steinpaten erhalten von uns eine Patenurkunde, ausgestellt auf den gewünschten Namen bzw. Firmennamen und eine Spendenbescheinigung. Der Name wird virtuell mit einem Stein verknüpft und erscheint auf der Webseite der Steinpaten: https://jalb-steinpatenschaft.de/de/. Die symbolische Patenschaft ist zu Spendenbeträgen zwischen 50 und 300 Euro möglich. Auch größere Beträge sind jederzeit willkommen!

    Bei Fragen kontaktieren Sie Natalie Ommen unter ommen@jalb.de

    MEHR ERFAHREN >

    Der kontinuierliche Ausbau des Buchbestandes ist eine unverzichtbare Aufgabe einer lebendigen Bibliothek. Alleine kann eine Bibliothek dieses nicht bewältigen.

    Seit der Gründung der „Gesellschaft der Freunde der Johannes a Lasco Bibliothek“ am 27 Juni 1997 hat die Gesellschaft die Anschaffung und die Restaurierung wertvoller alter Bücher finanziert und den Ankauf von Sammlungen unterstützt.

    Aber nicht nur die finanzielle Unterstützung ist Ziel und Inhalt der Gesellschaft: Bücherfreunde, Bücherliebhaber, Bücherkenner und Büchersammler haben sich in der Gesellschaft zusammengefunden und haben gemeinsam durch Buchausstellungen und „gesellige Bücherrunden“ Gelegenheit, viele Facetten der Buchkunst kennenzulernen und damit die bedrohte Buchkultur zu bewahren und zu fördern.

    MEHR ERFAHREN >

    FÖRDERER

    DFG - Deutsche Forschungsgemeinschaft
    EKD - Evangelische Kirche in Deutschland
    Evangelisch-reformierte Kirche, Leer
    Stadt Emden

    STIFTER

    Stiftung Niedersachsen
    Stadt Emden
    Land Niedersachsen
    EKD - Evangelische Kirche in Deutschland
    Evangelisch-reformierte Kirche, Leer

    KOOPERATIONSPARTNER


    IEG - Leibniz-Institut für Europäische Geschichte Mainz
    Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz
    Instituto de Lenguas y Culturas del Mediterráneo y Oriente Próximo. Departamento de Estudios Griegos y Latinos, Madrid
    Mainzed | Mainzer Zentrum für Digitalität in den Geistes- und Kulturwissenschaften
    Forschungszentrum Gotha der Universität Erfurt
    Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte, Berlin
    Instytut Historyczny Uniwersytetu Warszawskiego
    Gemeinschaft Evangelischer Kirchen in Europa (GEKE) 

 Wir danken allen unseren Unterstützern für Ihr einzigartiges Engagement!