de | en

Gesellschaft der Freunde

Der kontinuierliche Ausbau des Buchbestandes ist eine unverzichtbare Aufgabe einer lebendigen Bibliothek. Alleine kann eine Bibliothek dieses nicht bewältigen.

Seit der Gründung der „Gesellschaft der Freunde der Johannes a Lasco Bibliothek“ am 27.Juni 1997 hat die Gesellschaft die Anschaffung und die Restaurierung wertvoller alter Bücher finanziert und den Ankauf von Sammlungen unterstützt.

Aber nicht nur die finanzielle Unterstützung ist Ziel und Inhalt der Gesellschaft:
Bücherfreunde, Bücherliebhaber, Bücherkenner und Büchersammler haben sich in der Gesellschaft zusammengefunden und haben gemeinsam durch Buchausstellungen und „gesellige Bücherrunden“ Gelegenheit, viele Facetten der Buchkunst kennenzulernen und damit die bedrohte Buchkultur zu bewahren und zu fördern.

Verstärkt werden in den letzten Jahren Autorenlesungen, Lesungen und Vorträge angeboten, um so die Bibliothek zu einem Ort der Begegnung für Literaturinteressierte zu machen.

Mitglieder der „Gesellschaft der Freunde der Johannes a Lasco Bibliothek“

  • werden regelmäßig über alle Veranstaltungen der Gesellschaft informiert
  • haben kostenlosen Zutritt zu den Veranstaltungen der Gesellschaft der Freunde
  • erhalten Sonderführungen durch die Bibliothek

Unterstützen Sie die Arbeit der Gesellschaft der Freunde mit Ihrer Spende oder werden Sie Mitglied.